Osteopathie...

...ist ein anerkanntes therapeutisches Verfahren


...betrachtet die Einheit von Körper, Seele und Geist


...unterstützt die Selbstheilungskräfte


...beachtet die Wechselbeziehungen zwischen Struktur und Funktion

 

Häufige Fragen :

Was passiert bei einer osteopathischen Behandlung?

Zunächst gibt es ein Gespräch über Ihre Situation, die Beschwerden oder Symptome, die Sie zu mir führen. In dieser Anamnese werden frühere Krankheiten, Unfälle, Operationen, Lebensgewohnheiten und Arbeitsbedingungen erfragt.

 

Dann schaue ich mir Ihren Körper, die Haltung, Bewegung und Stabilität genau an. Für diese körperliche Untersuchung ist es nötig, sich auszuziehen, die Unterwäsche können Sie dabei anbehalten. Hier wird Ihre Haut und die Durchblutung, sowie weitere Merkmale erfasst.

Anschließend bitte ich Sie, in verschiedenen Positionen (Stehen, Sitzen, Liegen) Bewegungen durchzuführen, oder von mir durchführen zu lassen. Meist gehört auch eine spezielle Untersuchungsmethode am Kopf dazu (Craniosakrale Techniken).

 

Nach der Durchführung verschiedener Testungen erfolgt die eigentliche Behandlung: Mit meinen Händen gebe ich Ihrem Körper an bestimmten Stellen Impulse, die von leicht und kaum spürbar, bis hin zu gut wahrnehmbarem Druck variieren.

Wie oft muss behandelt werden?

Nach dem Termin wirkt die Therapie über einen bestimmten Zeitraum nach. Manchmal genügen wenige Behandlungstermine,  um den Körper nachhaltig zu unterstützen, z.B. bei akuten Beschwerden. Gelegentlich ist auch eine längerfristige Behandlungsphase notwendig. Oft ist dies bei chronischen, immer wiederkehrenden Beschwerden der Fall.

Zahlt die Krankenkasse meine osteopathische Behandlung?

Die meisten gesetzlich Versicherten müssen die Behandlungskosten selbst übernehmen. Einige Krankenkassen übernehmen wenige Behandlungen, erstatten einen Festbetrag oder beteiligen sich an den entstehenden Kosten. Bitte erfragen Sie die Leistungen bei Ihrer Krankenkasse vor Beginn der Behandlung.
Private Krankenkassen oder die Beihilfe erstatten Teilbeträge oder die vollständigen Kosten. Dies gilt auch für Kranken-Zusatzversicherungen. Auch hier erfragen Sie die Bedingungen bitte vor Beginn der Behandlung und geben den Erstattungswunsch vor Rechnungsstellung bei mir an.
Hilfreich ist immer ein Rezept für osteopathische Therapie von Ihrem Hausarzt.

Mit welchen Krankheiten kann ich mich osteopathisch behandeln lassen?

Krankheiten und Schmerzen des Bewegungsapparats

KONTAKT

Naturheilpraxis

Gaußstrasse 15

 21335  Lüneburg

ziller.lueneburg@freenet.de

Telefon: 0172/ 30 21 209

BEHANDLUNGEN

PHYTOTHERAPIE

OSTEOPATHIE

ORTHOMOLEKULARE UND MIKROBIOLOGISCHE THERAPIE

und mehr...

Osteopathie

Was ist Osteopathie?

Parietale  Osteopathie

Viszerale Osteopathie

Craniosakrale Osteopathie

Osteopathische Selbstbehandlung